Whistlerski.de

Whistler Reisetipps

Anreisetipps wie man am besten nach Whistler kommt, finden sie hier.
Hier erhalten Sie Tipps für die Einreise nach Kanada.
Als deutscher Staatsbürger brauchen Sie kein Visum, um nach Kanada einzureisen. Sie brauchen einen gültigen Reisepass der mindestens bis zum Ende ihres Aufenthaltes gültig sein muß. Grundsätzlich immer auf Nummer sicher gehen. Mit diesem Reisepaß ist es deutschen Staatsbürgern erlaubt 6 Monate in Kanada als Tourist zu verweilen. Das erlaubt ihnen nicht dort irgendwelche Tätigkeiten nachzugehen. Der deutsche Kinderausweis und Kinderreisepass werden ebenfalls anerkannt.
Wenn Sie nur Urlaub in Kanada machen wollen, sollten Sie auch einen Flug nehmen der direkt dorthin geht, sprich nicht über die USA führt, denn dann müssen Sie das neue online Formular für die Einreise in die USA rechtzeitig ausfüllen und somit ihre Aufenthaltsgenehmigung einholen.
Fluggesellschaften die dirket nach Kanada fliegen finden sie hier.

Sind sie dann sicher in Kanada gelandet wird Ihnen ein kanadischer Beamter der Einwanderungsbehörde einige Fragen stellen. Dazu sollten Sie der englischen Sprache mächtig sein, allerdings kein Diplom
Whistler Nachtleben Nightlife Dancing
besitzen, denn das kanadische Englisch ist leicht verständlich. Jedoch müssen Sie einige Dinge beachten.
Sie müssen über genügend finanzielle Mittel verfügen, um die Kosten Ihres Aufenthaltes zu decken.
Sie müssen vor Ihrer Einreise sicherstellen, dass Ihre Rückkehr in das Heimatland gesichert ist. Dazu gehört zum Beispiel ein Rückflugticket.
Sobald Sie die Fragen beantwortet haben, bekommen Sie einen Stempel in den Reisepaß, mit dem Datum wann Sie wieder ausreisen müssen.
Nähere Informationen zu den Bestimmungen finden Sie auf der Seite der Citizenship and Immigration Canada.

Kanada hat ein Abkommen mit Deutschland, so dass der deutsche Führerschein dort in allen kanadischen Provinzen gültig ist. Sie dürfen damit bis zu drei Monaten, in British Columbia sogar bis zu sechs Monaten, fahren. Sollten Sie einen Wagen mieten wollen, holen Sie Informationen ein, ob die Mietwagenfirma zusätzlich den internationalen Führerschein verlangt. Diesen müssen Sie rechtzeitig in Deutschland besorgen.
Allen Skibegeisterten empfehlen wir einen Reisekrankenschutz bei Skiunfällen abzsuchließen, damit man im Falle eines Ski-Unfalles nicht selber auf den Kosten sitzenbleibt.

Alkohol und Rauchen
Des einen Freud ist des anderen Leid. Die Bestimmungen dazu sind in Kanada streng. In Kanada ist das Rauchen in öffentlichen Gebäuden, Transportmitteln, Einkaufszentren, Restaurants, Bars etc. verboten. Alkohol darf nur in lizenzierten Lokalen getrunken werden, naja und in ihrem Hotelzimmer oder Privaträumen. Man sollte sich auch daran halten. Auch wird man bei Straßenfesten oder sonstigen Veranstaltungen im Freien, keinen Bierwagen oder Alkoholausschank finden. Alkohol kann man aber kaufen und zwar in einem Liquor-Shop und auch nur da, mal eben Alkohol kaufen an der nächsten tankstelle ist nicht. Achten Sie auf die Öffnungszeiten, denn nicht alle haben rund um die Uhr geöffnet. Zudem sollten Sie sich darauf einstellen, dass gerade in BC Alkohol teuer ist. Ein Tip für Clubs und Kneipen. Es kann vorkommen dass die Clubs schließen und zwar schon um 2 oder 3 Uhr Nachts, auch gibt es einen Zeitpunkt an dem der letzte Alkohol ausgegeben wird, Last Call, genannt.
Weitere wichtige Informationen erhalten Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Ansonsten bleibt dazu nur noch zu sagen das Kanada ein sicheres und politisch stabiles Land ist.
Der Kanadier, die Kanadierin selbst ist freundlich und hilfsbereit. Sollten Sie einmal Probleme haben, scheuen Sie nicht jemanden um Rat zu fragen. Sobald diese erkennen, meist an Ihrem nicht so perfekten englsich, das sie aus dem Ausland kommen, wird Ihnen umgehend geholfen. Zudem sind Kanadier auch Kontakfreudiger als Deutsche, wobei das von Provinz zu Provinz unterschiedlich sein kann. Wundern Sie sich aber trozdem nicht wenn Ihnen dort auch mal der ein oder andere Deutsche oder speziell in Vancouver viele andere Kulturen über den Weg laufen, denn Vancouver ist bekannt für seine vielen Zuwanderer aus vielen verschiedenen Ländern.
Und bitte beachten Sie das man in Kanada kein deutsch spricht, somit können Sie auch nicht davon ausgehen, dass man Sie im Restaurant oder Hotel versteht, wenn Sie loslegen und auf deutsch etwas verlangen.
© Whistlerski.de 2009-2019